Galerie Altes Rathaus Musberg

Der Kulturkreis Leinfelden-Echterdingen e.V. stellt in der Galerie Altes Rathaus Musberg zeitgenössische Kunst aus. Unser Ziel ist es, der Öffentlichkeit ein möglichst breites, aktuelles und abwechslungsreiches Spektrum der Bildenden Kunst zu präsentieren.

 
 

Papierschöpfungen & Malerei / Gerd Fontes & Doris Heiland

Gerd Fontes & Doris Heiland / Papierschöpfungen & Malerei

Vernissage: Samstag, 4. Februar 2023 um 17.00 Uhr
Es spricht: Dr. Annette Schmidt, Kunsthistorikerin
Musikalischer Beitrag: Johannes Ehret, Cello
Ausstellungsdauer: 4. Februar bis 5. März 2023

Gerd Fontes und Doris Heiland - Papierschöpfungen und Malerei

Gerd Fontes und Doris Heiland - Papierschöpfungen und Malerei

Die für die Arbeiten verwendeten Papiere finden Gestaltung in zwei- und dreidimensionaler Form. Bei der Herstellung aus unterschiedlichen Faserstoffen, wie z.B. Kozo, der Rinde des Papiermaulbeerbaumes, findet ein Prozess der Wandlung statt. Auch Papiere mit Lebensspuren, die mit ihrer zarten, lichten Ausstrahlung beeindrucken, werden gestaltet. Neutrale Papiere werden vor der Weiterverarbeitung mit Siebdruck versehen, es werden Zellstoffplatten verwendet oder alte Schriftstücke finden als Ziegel mit Geschichte eine neue Form des Daseins.

Gerd Fontes starb im April 2022. Ihm ist diese Ausstellung gewidmet.

Die Galerie ist donnerstags von 18.00 – 20.00 Uhr, samstags von 16.00 – 18.00 Uhr, sonntags von 11.00 – 13.00 Uhr und nach Absprache geöffnet.

 

 

Siebtes Philosophisches Café

Philosophisches Café

Philosophisches CaféDas „Philosophische Café“ kommt ursprünglich aus Frankreich (café philosophique) und gibt Menschen, die sich über grundsätzliche Fragen Gedanken machen und sich mit anderen darüber auszutauschen möchten, ein Forum. Es pflegt die kritische, aber respektvolle Diskussion und ist nicht weltanschaulich, konfessionell oder politisch gebunden. Jede/jeder kann daran teilnehmen, eine philosophische Vorbildung ist nicht erforderlich.

Das Philosophische Café findet einmal im Monat an einem Sonntag statt. Es ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Volkshochschule LE und des Kulturkreises LE e.V. Jedes Treffen steht unter einem vorgegebenen Thema, zu dem der Philosoph Dr. Igor Wroblewski einen kurzen Einführungsvortrag hält. Die anschließende Diskussion wird von Dr. Wolfgang Hauger moderiert.

Siebtes Philosophisches Café – Würde

Termin: Sonntag, 5. Februar 2023 um 16.00 Uhr
Thema: Würde
Fachliche Leitung: Dr. Igor Wroblewski
Moderation: Dr. Wolfgang Hauger
Kursgebühr: 9,- €
Kurs-Nr.: 222-1426 (Anmeldung: www.vhs-le.de)
Veranstaltungsort: Altes Rathaus Musberg, 70771 Leinfelden-Echterdingen, Filderstraße 44, OG (Eingang Böblingerstr.)

„Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“ Mit diesen beiden Sätzen beginnt unser Grundgesetz. Würde ist ein zentraler Begriff unserer Verfassung. Auf ihn werden die Grundrechte begründet, die uns im Grundgesetz garantiert werden. Würde ist darüber hinaus ein zentraler Begriff der Ethik und er ist ein Leitbegriff der Lebensführung. Wenn ich mich frage, wie ich leben möchte und wie ich mit anderen umgehen soll, kann die Würde Orientierung sein.